About us AGB FAQ Datenschutz
Impressum
Besucher: 1714250

Startseite
Presse-Informationen
Unternehmen
Anwenderberichte
Fachartikel
Videos
Site-Map
 
druckenSeite drucken
 

Abus Logo Flender AG:

Mit ABUS haben wir kurzen Prozess gemacht.


In vielen Industriebereichen sorgen unsere Antriebskomponenten für optimale Drehzahlen. Für optimale Produktionszahlen bei Hochlastgetrieben, zum Beispiel für Windkraftanlagen, sorgt in Zukunft unser neues Montagewerk in Friedrichsfeld. Dieses Werk musste unter anderem mit einer großen Zahl von Laufkranen ausgestattet werden.


Die Entscheidung fiel letztendlich für die Firma ABUS, da sie in der Lage war, trotz des riesigen Auftragsvolumens in kurzer Zeit detaillierte Angebote, aufwendige Planungen und Dokumentationen vorzulegen. Diese Höchstleistung ermöglichte den rechtzeitigen Abschluss der Planungsphase.

Brückenkrane WindkraftanlagenÄußerst belastbar
Die Zusammenarbeit während der Abwicklung des Großauftrags haben wir ABUS und seinen Mitarbeitern viel abverlangt. Bei den Änderungen des Angebots, der Erstellung neuer Zeichnungen und Bilder zeigte sich, dass ABUS stets äußerst flexibel reagieren kann.

Dies wurde besonders deutlich, als es darum ging, ein Konzept dafür zu entwerfen, wie die vorhandenen alten Kranbahnen, die teilweise große Spannungsdifferenzen aufwiesen, optimal funktionstüchtig gemacht werden können. Eine Zusammenarbeit, die schon in der Planungsphase einiges ausgehalten hat.

Leistung ohne wenn und aber
Der enorme Umfang des Auftrags und der zunehmend enge Zeitplan stellten ABUS vor eine außergewöhnliche Aufgabe. Die Realisierung verlief dennoch in allen Phasen ohne Komplikationen, so dass trotz des engen Zeitrahmens die Produktion rechtzeitig aufgenommen werden konnte.

Ob es darum ging, vorzeitig Krane zu installieren, die bereits beim Maschinenaufbau benötigt wurden, um die Ausführung von Maßaufnahmen, die nicht zum eigentlichen Kranprojekt gehörten, oder um die Möglichkeiten individueller Ausstattungen – bei ABUS sind wir zu keinem Zeitpunkt an Grenzen gestoßen. Und es sind gerade Grenzsituationen, in denen sich erweist, wie gut Leistungsfähigkeit und Service wirklich sind.

Herr Elsinghorst Herr Elsinghorst, stellvertretender Leiter
Abteilung Instandhaltung/Neubau der Flender AG

 


Die Aufgabe
Laufkrane für den flurfreien Transport.
Bearbeitungen zahlreicher Änderungen während der Durchführung.

Die Lösung
ABUS Deckenlaufkrane DLVM mit 1 t Tragfähigkeit und 4,2 Spannweite,
ABUS Laufkrane ELV mit 1 – 1,6 t Tragfähigkeit und 4,9 – 12,1 m Spannweite,
ABUS Zweiträger-Laufkrane ZLK mit 10 – 2 x 40 t Tragfähigkeit und 16 – 22,2 m Spannweite, Zwillingshubwerke, Lastkollektivspeicher, Wartungslaufstege, begehbare Katzen, Lastmesssysteme, Großlastanzeigen Zusammenfahrsicherung, Hitzeschutzabdeckungen, Superfeinhub, Variospeed Sanftlaufgeräte, Doppellasthaken

Weitere Informationen:
http://www.flender.com
http://www.abus-kransysteme.de

Seitenaufrufe: 4565

Unternehmens-Portrait im Logistik-Branchenbuch


 
© Copyright: Logistik-Branchenbuch