About us AGB FAQ Datenschutz
Impressum
Besucher: 1695542

Startseite
Presse-Informationen
Unternehmen
Anwenderberichte
Fachartikel
Videos
Site-Map
 
druckenSeite drucken
 

Bito Logo Von der Schmuckindustrie zum Spezialisten für Lagertechnik, Kommissioniersysteme und Kunststoffbehälter
Bito Produktionswerk BITO - das steht für Bittmann Oberstein und bezeichnet den Gründer und den Herkunftsort des heutigen Unternehmens BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH.

Die Lösungen des Spezialisten für Lagertechnik, Kommis-sioniersysteme und Kunststoffbehälter werden in allen Branchen eingesetzt: Lebensmittel- und Getränkebranche, chemische- und pharmazeutische Industrie, Automobilhersteller, Speditionen, Tonträgerbranche und Verlage sind nur einige Beispiele.

Zu den Kunden von BITO-Lagertechnik zählen unter anderem Spaten-Franziskaner-Bräu, Fristo Getränke-Logistik, EDEKA, Müller-Milch, Daimler-Chrysler, VW, Audi, BMW, Opel, Porsche und Toyota, John Deere, Moeller Electric, Philips, Lancaster, L"Oréal, Sanacorp und MEXX.

Aus den Erfordernissen der täglichen Lagerpraxis heraus hat BITO Spezialausstattungen entwickelt, die das Handling erheblich erleichtern. Das Unternehmen bietet keine Lösungen von der Stange an. Hubert Bohr, Geschäftsführer von BITO-Lagertechnik dazu: "Das Ziel ist, gemeinsam mit den Kunden das optimale Lagerkonzept zu erarbeiten.

So hat BITO beispielsweise für den Transport von Elektronik-teilen und Mobiltelefonen einen kleinen Mehrwegbehälter entwickelt - die Handybox. Speziell für die Anforderungen in der Automobilindustrie entstand der ausziehbare Palettenplatz, der die Warenentnahme erheblich erleichtert. Und für einen Kunden aus dem Verlagswesen haben wir mit dem absenkbaren Palettenplatz eine Lösung für die Leerpalettenentsorgung maßgeschneidert."

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1845
sind mehr als 150 Jahre vergangen

Der ehemalige Hersteller von Stanzteilen und fugenlosen Hohlkugeln hat sich zu einem der marktführenden Spezialisten für Lager- und Kommissioniersysteme und Kunststoffbehälter entwickelt. Das Angebot der BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH umfasst Lager- und Betriebseinrichtungen wie statische und dynamische Regalsysteme aller Art, verfahrbare Paletten-, Kragarm- und Fachbodenregalanlagen, Kunststoffbehälter sowie konventionelle und rechnergestützte Kommissionieranlagen.

Zudem bietet BITO Bühnensysteme und Mehrgeschossanlagen an. Am Stammsitz Meisenheim hat das Unternehmen die Produktion von Regalen samt Blechbearbeitung und den Versand konzentriert. In Lauterecken hat BITO-Lagertechnik ein neues Werk für die Kunststofffertigung errichtet. Dort werden zum Beispiel Mehrwegbehälter bis 150 Liter Fassungsvermögen, Eurostapelbehälter, Kleinladungsträger, Sichtlager- und Regalkästen gefertigt.

Designpreis des Landes Rheinland-Pfalz
Seit den 50er Jahren hat das Unternehmen sein Programm ständig um neue Produkte erweitert. Das Jahr 1959 markiert einen Wendepunkt in der Firmengeschichte: Fritz August Bittmann, der heutige Inhaber, übernahm die Geschäftsführung und stieg mit seinem Unternehmen in die Lagertechnik ein. Im März 1959 fertigte BITO-Lagertechnik seinen ersten Stahlblechkasten - und erstmals auch Kleinteilregale, Fachbodenregale und Gitterboxen. 1962 wurde mit der Kunststofffertigung begonnen. Das Durchlaufregal feierte 1976 Premiere - mit ihm schaffte BITO den Einstieg in die Kommissioniertechnik. 1994 brachte BITO-Lagertechnik mit dem Mehrwegbehälter "MB" ein viel beachtetes Produkt auf den Markt: Der MB wurde für sein Design mit dem "if 95 die gute Industrieform", mit dem "Designpreis des Landes Rheinland-Pfalz, mit dem "Roten Punkt für hohe Designqualität" des Design-Zentrums Nordrhein-Westfalen und vom Fachverband Kunststoff-Konsumwaren als "Produkt des Jahres" ausgezeichnet.

Europaweite Expansion
Mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in der Schweiz begann 1984 die europaweite Expansion. Niederlassungen in Frankreich, Benelux, Großbritannien, Spanien und Dänemark folgten, auch ein Vertriebsbüro in Italien wurde etabliert. So verfügt das Unternehmen inzwischen über Niederlassungen in Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei.

Darüber hinaus hat der Meisenheimer Lagertechnik-Spezialist Vertriebspartner in fast allen europäischen Ländern. Mittlerweile beträgt die Exportquote rund 50 Prozent. Im Jahre 2005 machte die Gruppe einen Umsatz von 86 Millionen Euro. BITO produziert heute an zwei Standorten auf insgesamt rund 131.000 Quadratmetern Fläche. Zudem hat das Unternehmen in Deutschland 11 Verkaufslager und 26 Fachberater. Insgesamt beschäftigt BITO-Lagertechnik derzeit etwa 600 Mitarbeiter.

BITO-Lagertechnik
Bittmann GmbH

Obertor 29
55590 Meisenheim

Tel.: 06753/122-0
Fax: 06753/122-399

www.bito.de
info@bito.de

Seitenaufrufe: 8929


 
© Copyright: Logistik-Branchenbuch