About us AGB FAQ
Impressum
Besucher: 1661049

Startseite
Presse-Informationen
Unternehmen
Anwenderberichte
Fachartikel
Videos
Site-Map
 
druckenSeite drucken
 

Wikilogistics Logo Die Online-Datenbank
Die Dinge nicht nur beim Namen, sondern beim richtigen Namen zu nennen, ist eine wichtige Grundlage für erfolgreiches, berufliches Handeln. Von Berufsleuten wird erwartet, dass sie wissen, wovon sie sprechen. Der Aufbau eines gemeinsamen Fach-Wortschatzes sollte deshalb im Zentrum aller Bildungsmassnahmen, angefangen bei der beruflichen Grundbildung bis hin zu Lehrgängen auf höchster, fachlicher Ebene, im Zentrum stehen.

Gerade in der Logistik ist es nicht immer einfach, eine gemeinsame, sprachliche Basis zu finden. Es ist ein berufliches Umfeld, das in viele Wirtschaftsbereiche eingreift und zusätzlich einem starken Wandel unterliegt. Eine besondere Herausforderung sind die zahlreichen englischen Ausdrücke, die vielen neuen Trends und die vielen Begriffe mit gleicher oder ähnlicher Bedeutung. Das Autoren-team, Autorenteam Bruno Artmann, Dr. Beat M. Duerler und Heinz Hagen, ist auf über 3'500 Begriffe gestossen, welche die Fach-sprache der Logistik ausmachen - und dies ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die rund 1'300 Begriffe mit gleicher oder ähnlicher Bedeutung sind nicht mitgezählt.

Die gedruckte Enzyklopädie "Wikilogistics - Logistik von A-Z - Basis" ist seit kurzem als Online-Datenbank unter der Webadresse www.wikilogistics.ch mit denselben, über 1'500 Begriffserklärungen aus Supply Chain Management und Logistik verfügbar. Die Arbeit an Wikilogistics ist indessen noch lange nicht abgeschlossen. Im Endausbau werden es über 3'000 Fachbegriffe sein.

Die Struktur der Datenbank entspricht im Wesentlichen dem ge-druckten Werk. Eine Kurzversion der Erklärungen ist für jedermann zugänglich; die erweiterten Informationen sind registrierten Usern vorbehalten und können mit dem Kundenlogin von www.logistikbuch.ch eingesehen werden.

In vorliegender Form ist Wikilogistics online das weitaus um-fassendste Angebot seiner Art im Internet. Alle Begriffe sind viersprachig ausgewiesen und die publizierten 1'500 Begriffe beinhalten zusätzlich über 1'000 Begriffe mit gleicher oder ähnlicher Bedeutung. Alle Begriffe sind in Kategorien und Unterkategorien unterteilt. Für Personen, die wenig Zeit haben, ist der Suchmodus "Begriffe nach Kategorien" sehr effizient.

Wikilogistics scheint einem echten Bedürfnis zu entsprechen:
Seit der Inbetriebnahme im Juli 2012 wachsen die Zugriffszahlen auf die Online Enzyklopädie rasant. Aktuell sind es bereits über 6'000 Zugriffe pro Monat.

Interessant für Anbieter von Fördertechnik und Logistiksystemen

Das Grundprinzip der Bannerwerbung auf www.wikilogistics.ch funktioniert ähnlich wie die AdWords-Werbung bei einer Such-maschine. Die bei den einzelnen Begriffserklärungen platzierten, verlinkten Banner, führen den User direkt zu entsprechenden Produkten.

Beispiel: http://www.wikilogistics.ch/begriffe_az_1de.php?begriff_url=RFID. Über den Link gelangt der User direkt auf diejenige Seite im Logistik-Branchenbuch, die eine ganze Anzahl von Systemanbietern zeigt.

Der Nutzen ist gegenseitig: Der User kommt ohne langes Suchen zu geeigneten Produkten und die Lieferanten erhalten eine kostengünstige und effiziente Werbemöglichkeit. Abgerechnet werden nur die getätigten Klicks ohne jegliche Grundgebühr. Anbieter, die ihr Budget im Griff haben wollen, können ausserdem die Kosten pro Banner und Abrechnungsperiode auf einen fixen Betrag limitieren, egal, wie viele Klicks getätigt werden. Alle Klicks, welche das Limit übersteigen, sind gratis. Abgerechnet wird einmal pro Semester. Jeder Kunde erhält online Zugriff auf sein Kundenkonto, das ihm die Möglichkeit bietet, jederzeit die Entwicklung der Klicks auf jeden einzelnen Link zu verfolgen und die aktuell aufgelaufenen Kosten einzusehen.

Weitere Informationen: http://www.lernpower.ch/werben_mit_wikil_39de.php

lernpower GmbH
Bruno Artmann
Rebmatt
15108 Oberflachs

+41 (0)56 443 33 13

zur Datenbank
www.wikilogistics.ch

Seitenaufrufe: 6131


 
© Copyright: Logistik-Branchenbuch